Beginnerausbildung

 

Wir möchten uns von der “Geiz ist Geil“ Methode gerne freisprechen, denn bei dieser Variante leidet die Qualität extrem und wir möchten gerne qualifizierte Taucher ausbilden und keine Quantität bieten.
Wir achten in unserer Ausbildung besonders auf die neuesten Standards und bringen uns durch Fort- und Weiterbildungen auf den derzeit aktuellen Stand.

 

OWD

 

In dem ProTec Open Water Diver Kurs (OWD) soll dem Teilnehmer die Grundlagen und die Fähigkeiten für die selbstständige Durchführung von Tauchgängen im Freiwasser vermittelt werden.
Der ProTec Open Water Diver soll nach dem Kurs in der Lage sein, die vorgeschriebenen Fertigkeiten auf sichere und ruhige Art und Weise vorzuführen.  Jede der geforderten Fertigkeiten muss zuerst im begrenzten Freiwasser oder Pool (siehe ProTec Standards) beherrscht werden, bevor diese im Freiwasser ausgeführt werden dürfen.
Kursziel ist somit, dass der Teilnehmer  danach die Qualifikation besitzt, an Tauchgängen die von einem erfahrenen Taucher (z.B. Protec Rescue Diver oder vergleichbarem) geführt werden, sicher teilnehmen kann.

 

JETZT HIER ONLINE BUCHEN!

 

Scuba Card CMAS.jpg.L

 

 

Ihr Tauchlehrer oder Ihre Tauchlehrerin begleiteten Sie von der ersten Stunde an und erklären Ihnen alle wichtigen Dinge ausführlich und leicht verständlich. Kein stundenlanges “büffeln“, sondern Theorie und praktische Übungen mit viel Spaß. So lernen Sie in wenigen Tagen viel Neues über Ihren Organismus, die Auswirkung von Gasen und Druck auf Ihren Körper und welche physikalischen Gesetze im Wasser gelten.

 

Natürlich wird auch der Umgang mit der Tauchausrüstung an Land und unter Wasser erlernt und geübt. Nach ersten Schritten im Pool oder Hallenbad geht es bereits nach kurzer Zeit ins so genannte Freigewässer – in den Haussee Ihrer Tauchschule oder das angrenzende Meer im Urlaubsland. Sie werden sehen – schnell fühlen Sie sich wie ein “Fisch im Wasser“ und die Hürden bis zum ersehnten Open Water Diver sind schon nach wenigen Übungsstunden genommen.

Nach Abschluss des Tauchkurses erhalten Sie als Nachweis über die erbrachten Leistungen dann z. B. eine Protec -Card “Open Water Diver“ oder ein CMAS-Tauchbrevet.

Nun steht dem reinen Tauchvergnügen nichts mehr im Wege.

 

Voraussetzungen:

• Das Mindestalter für den ProTec OWD beträgt 14 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung von wenigstens einem Erziehungsberechtigten erforderlich.
• Tauchtauglichkeit.

Jetzt haben Sie die erste Stufe erreicht!
Sie können nun - mit einem anderen erfahrenen Tauchpartner - weltweit tauchen oder Ihre Tauchausbildung erweitern und mehr über diesen Sport erfahren.

Zusätzliche Informationen